FAQ

FAQ

AT_Herstellung

1. Gibt es zu den Gewürzmühlen auch Nachfüllpackungen?

Ja, diese gibt es. Es sind Nachfülldosen vorhanden.


2. Was ist Alpensalz?

Unser Salz kommt aus der Schweiz und wird in den Salinen von Bex, im Waadtländer Alpenraum abgebaut. Deshalb dürfen wir es Alpensalz nennen.


3. Was ist Alpen-Chili?

Bei unserem Alpen-Chili handelt es ich um Cayennepfeffer, der von unseren Partner-Bergbauern in Bio-Qualität im Schweizer Alpenraum angebaut und kurz nach der Ernte schonend verarbeitet wird.


4. Dürfen Menschen mit Zöliakie UrDinkel Tagliatelline essen?

Menschen mit Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) müssen alle Getreidesorten wie Weizen, Dinkel, Roggen und Gerste meiden, um Schäden der Darmschleimhaut und deren Folgen zu vorzubeugen.  


5. Wieso wird für die Gewürzmühlen Meersalz und nicht Schweizer Salz verwendet?

In den Schweizer Salinen kann nur feinkörniges Salz abgebaut werden - mit Ausnahme einer Kleinstmenge an sogenanntem Sel à l'ancienne. Damit das Mahlwerk richtig funktionieren kann, benötigt es grobkörniges Salz: das Meersalz.
 

6. Enthalten Alta Terra Produkte Allergene, wenn ja welche?

Unsere hochwertigen Naturprodukte sind 100 % natürlich. Sie enthalten grundsätzlich weder Zusatzstoffe wie Anti-Klumpmittel noch Stärke, Kristallzucker, Glutamat oder Hefeextrakte.

Ausser es sei in den Zutatenlisten vermerkt, enthalten unsere Produkte keine

  • glutenhaltige Getreide sowie daraus hergestellte Erzeugnisse
  • Krebstiere und Krebstiererzeugnisse
  • Eier und Eiererzeugnisse
  • Fische und Fischerzeugnisse
  • Erdnüsse und Erdnusserzeugnisse
  • Soja und Sojaerzeugnisse
  • Milch und Milcherzeugnisse (einschliesslich Laktose)
  • Schalenfrüchte (Nüsse) sowie daraus hergestellte Erzeugnisse
  • Sellerie und Sellerieerzeugnisse
  • Senf und SenferzeugnisseSesamsamen und Sesamsamenerzeugnisse
  • Schwefeldioxide und Sulfite
  • Lupine und Lupinenerzeugnisse
  • Weichtiere und Weichtiererzeugnisse